ADRA Live! Weltwärts Quifd-Siegel

Einsatz im Ausland

Jährlich entsendet ADRA junge Freiwillige im Rahmen von „weltwärts“ für ein Jahr ins Ausland. Dort können sie sich in verschiedenen Projekten engagieren.


++WICHTIGE INFO++
Die Bewerbungsfrist für den Auslandseinsatz 2018 endet zum 15.10.2017!

ADRA bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen des entwicklungspolitischen Dienstes „weltwärts“ sozial im Ausland zu engagieren. Er versteht sich als Lern- und Bildungsdienst mit hohen Qualitätsanforderungen. Teilnehmen können Frauen und Männer zwischen 18 und 28 Jahren, die ein Jahr in einem Entwicklungsprojekt mithelfen möchten. (> Weltwärts-Flyer)

Schwerpunkt des Dienstes ist der Erwerb sozialer und interkultureller Kompetenzen. Die Freiwilligen werden während des gesamten Dienstes durch Fachkräfte pädagogisch betreut. Sie erhalten Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Reisekosten und ein angemessenes Taschengeld bzw. entsprechende Geldersatzleistungen.

Um unsere Freiwilligen optimal auf ihren Einsatz vorzubereiten, bietet ADRA jedes Jahr spezielle Seminare an. Die Teilnehmer werden zu Themen der Entwicklungspolitischen Bildung, Tropenmedizin, Kindererziehung im Rahmen eines sozialpädagogischen Kurzseminars, Psychologie, Länderkunde, Sicherheit und einigem mehr informiert.

In der Rubrik „Erfahrungsberichte“ kannst Du Dich informieren, welche Erfahrungen die ehemaligen und aktuellen Teilnehmer im In- und Ausland gemacht haben.

Lass Dich von Ihrer Begeisterung anstecken, Dich ebenfalls ein Jahr lang im Ausland zu engagieren!

Hanna in Mexiko
Mir geht es hier wirklich gut und ich hab schon Angst vor dem Tag, wenn es heißt Abschied zu nehmen. Man lernt auch einfach immer mehr Leute kennen und ich fühle mich schon richtig zu Hause… nur euch vermisse ich, wenn ihr alle hier wärt, wäre meine Welt perfekt!
 


ADRA Deutschland e. V. | Robert-Bosch-Straße 10 | 64331 Weiterstadt | Impressum | Layout © rasani.design | Umsetzung / Webdesign © Thoxan.com
Helfen im Inland Helfen im Ausland