ADRA Live! Weltwärts Quifd-Siegel

Ecuador

Das Projekt in Ecuador wird von unserer Schwesterorganisation ADRA Ecuador durchgeführt. ADRA Ecuador wurde 1985 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation für Entwicklungs-und Katastrophenhilfe. Aktuell führt die Organisation Projekte durch in den Bereichen: nationales Risikomanagement, ländliche Elektrifizierung, Vorbereitung und Aufklärung für mögliche Vulkanaktivitäten, Einkommensverbesserung von Müttern zur Unterstützung ihrer Familien, Aufbau einer Förderschule, Ausbildung indigener Gemeinschaften.

Aufgaben der Freiwilligen in diesem Projekt:

  • Hilfe und Unterstützung bei der Ausbildung indigener Familien in den Dörfern Guano-Chimbarazo und Guangage-Cotopaxi in den Bereichen Hygiene, Haushaltsführung, Finanzen, gesunde Ernährung, Werte, Erhaltung ökologischer Öfen
  • Hausbesuche der Familien mit eingebauten ökologischen Öfen

Voraussetzungen des Projekts:

  • Mindestalter: 20 Jahre (in Einzelfällen jünger)
  • Sprachen: gute Englisch- und Spanisch-Kenntnisse
  • Körperliche Belastbarkeit und psychische Stabilität
  • Flexibilität
  • Selbstständigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Bereitschaft, sich an die Regeln des Büros zu halten
  • Bereitschaft zur Anpassung an die Essensgewohnheiten, Sitten und Gebräuche vor Ort
  • Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenzen und Kommunikationsbereitschaft
  • Respektvoller Umgang mit Vorgesetzten und der Kultur des Landes
  • Kenntnisse von Sozial- und Entwicklungszusammenarbeit sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung

Auf einen Blick: Projektinformationen zum Download (in Kürze verfügbar)

ADRA Deutschland e. V. | Robert-Bosch-Straße 10 | 64331 Weiterstadt | Impressum | Layout © rasani.design | Umsetzung / Webdesign © Thoxan.com
Helfen im Inland Helfen im Ausland