ADRA Live! Weltwärts Quifd-Siegel

Schnee in Argentinien



Geschrieben am Montag, 30. Juni 2008 von "weltwärts"-Freiwilliger/em

Diesen Beitrag weiterempfehlen oder teilen!

Hier meldet sich wieder der Streuner. Ich habe mich so langsam eingelebt. Nur das mit dem Schlafen bekomme ich noch nicht ganz so hin. Ich wache immer so gegen 3 Uhr auf, nach deutscher Zeit wäre das dann 8 Uhr. Dabei gehe ich doch erst um 22 Uhr Ortszeit ins Bett. Ich weiß auch nicht, was da so los ist mit mir. Aber ich habe trotzdem genug Energie um den ganzen Tag durchpowern zu können. Ihr kennt mich ja, ein bisschen Schlafmangel kann mir doch nichts ausmachen.

Das mit 3 Uhr stimmt nicht mehr ganz, es ist jetzt noch ein wenig früher. Um diese Zeit bin ich in Deutschland ab und zu gerade erst ins Bett gegangen und hier wach ich schon zu dieser Zeit auf. Tja, Sachen gibt’s. Da sollte ich diese Zeit doch sinnvoll verwenden und versuche, da nun meine Andacht zu machen. Ich denke, dass das klappen wird.

Bei uns hat es nun wieder angefangen zu schneien und dadurch ist das Wetter noch kälter geworden. Ich bin davon zum Glück nicht so betroffen, denn ich bin im Centro im Haus. Aber Matze und Joao sind auf der Baustelle und denen ist dann schon richtig kalt.

Da die Leute hier ziemlich schnell eingeschneit sind, wenn sie aus dem höher gelegenen Teil Bariloches kommen, haben wir am Montag nicht Volleyball spielen können. Aber ich habe dafür die Halle besichtigt. Eine ganz neu gebaute mit allem möglichen Komfort. Wir haben das Spiel dann einfach um zwei Tage verschoben und ich habe gestern abend, für euch gestern früh, mit Matze, Alejandro und Adrian zusammen gespielt. Es hat voll Spaß gemacht, aber ich habe gespürt, dass mir ein wenig Schlaf fehlt. Die Halle war echt gut zu bespielen, aber der Boden ist aus Holz. Es ist zwar gefedert, aber trotzdem hart. Ich habe mir in meiner Herumfliegerei natürlich den Arm angeschlagen und leicht aufgeschürft. Aber Spaß muss sein.

Wundert euch nicht, dass es nun länger dauert, bis ich schreibe, ich kann nicht so oft ins Internetcafé. Aber so jeden Sonntag versuche ich, on zu gehen. Also wenn ihr mich erreichen wollt, dann am Sonntag. Ich habe mich erkältet. Ist voll hässlich. Die Nase läuft, der Hals ist verschleimt und Husten muss ich auch immer. Aber ich denke, dass das bei mir ganz schnell vorbei geht. Ich bin doch eine starke Natur. Ich grüße euch ganz herzlich und habe diejenigen ganz doll lieb, die das auf sich beziehen dürfen.

Mit ganz liebem Gruß
Euer Streuner

David

0 Kommentare » ADRA Live!


Einen Kommentar schreiben

ADRA Deutschland e. V. | Robert-Bosch-Straße 10 | 64331 Weiterstadt | Impressum | Layout © rasani.design | Umsetzung / Webdesign Thoxan.com