ADRA Live! Weltwärts Quifd-Siegel

Der Alltag kommt…



Geschrieben am Montag, 06. Oktober 2008 von "weltwärts"-Freiwilliger/em

Diesen Beitrag weiterempfehlen oder teilen!

Drei Wochen sind wir jetzt in Honduras und langsam holt uns der Alltag ein. Es ist für mich immer wieder erstaunlich zu sehen, wie schnell uns die Kids ins Herz geschlossen haben. Es macht unheimlichen Spaß mit ihnen zu arbeiten, obwohl ich mir nie gedacht hätte sowas mal zu machen. Langsam fangen die Kinder an nach unserer Aufmerksamkeit und Liebe zu lechzen (´tschuldigt für dieses altmodische Wort, aber mit ist kein anderes eingefallen!), sie kommen von selbst und lassen sich immer mehr knuddeln und herzen.

Die Woche haben wir mit den Kindern im Pool herum getollt und unglaublich viel Spaß gehabt. Der Pool wird nur ab und zu gefüllt, weil die Chemikalien zu teuer sind. Die letzten Tage haben die Kinder keine Schule gehabt, wegen dem Unabhängigkeitstag am 15.September. Am Tag vorher (14. Sep.) waren wir alle zusammen in Santa Barbara bei einer Parade, die von den Schulen vor Ort gestaltet wurde. Auch viele unserer Kinder sind da mitgelaufen. Ihr merkt bestimmt, dass ich schon „unsere“ Kinder sage und das ist auch wirklich so, denn sie wachsen einem ans Herz. Die Parade ging durch die ganze Innenstadt. Es wurde getrommelt, marschiert und natürlich gab es auch einen Festwagen und viele hübsch gekleidete kleine Mädchen. Alles war auf die Mayakultur ausgerichtet und einiges wurde auch mit Bibelsprüchen gestaltet. Von der Organisation (Reach International) mit der wir hier zusammen arbeiten, waren ca. 2-3 Schulen bei der Parade beteiligt.. Es gibt natürlich noch viel mehr zu berichten, aber es ist unheimlich schwer all die vielen Eindrücke, Gefühlen und Gedanken in einen Text zu fassen. Deshalb ein anderes Mal mehr…

Junita

0 Kommentare » ADRA Live!


Einen Kommentar schreiben

ADRA Deutschland e. V. | Robert-Bosch-Straße 10 | 64331 Weiterstadt | Impressum | Layout © rasani.design | Umsetzung / Webdesign Thoxan.com