ADRA Live! Weltwärts Quifd-Siegel

Sommerferien mitten im Dezember



Geschrieben am Sonntag, 21. Dezember 2008 von "weltwärts"-Freiwilliger/em

Diesen Beitrag weiterempfehlen oder teilen!

Hi Leute,
Schritt für Schritt nähert sich auch hier auf der anderen Seite der Erde, ein neues Jahr. Hier heißt das für alle erstmal lange Sommerferien, denen sich auch der Kindergarten nicht entziehen konnte. So verbrachte ich die letzten zwei Wochen gemeinsam mit Rubi damit, alles Mögliche für die Abschlussfeier im Kindergarten vorzubereiten.

Sie erzählte mir schon seit dem ich hier bin, dass sie langsam anfangen sollte zu basteln und jede Woche hielt sie mich dann auf dem Laufenden was sie bereits alles fertig gestellt hat. Ich war zunächst verwundert, wie lange man doch für 23 Mappen brauchte, letzte Woche merkte ich dann erst, wie viel Arbeit sie sich doch für die Kinder gemacht hatte. Neben den Mappen, in der alle gebastelten Sachen eingeheftet werden, gab es noch für die Kinder eine Dose voll mit Süßigkeiten, ein Gruppen- und ein Einzelbild mit selbstgebasteltem Rahmen, ein CD mit den Bildern des Jahres und eine Figur, um dort die Zahnbürste abzustellen. Das alles musste dann noch verpackt werden. Jede Menge Arbeit, den Rubi bastelte das für alle 23 Kinder alleine. Ich half ihr legendlich dabei, die Arbeit der Kinder in die Mappen einzuheften und alles einzupacken und damit waren wir schon zwei Wochen lang beschäftigt.

Am Montag den 15. Dezember war dann alles soweit für das große Finale. Alle Eltern waren eingeladen, um den letzten Tag gemeinsam mit ihren Kindern im Kindergarten zu feiern. Die Kindergärtnerinnen hatten ein kleines Programm ausgearbeitet, mit einigen kleinen Reden und der Geschenkübergabe für alle Kinder im Kindergarten. Dazu wurde jedes Kind einzeln auf die Bühne gerufen und beklatscht. Dort bekam es erstmal nur die Mappe mit seinen Arbeiten ausgehändigt, später ging dann jedes Kind mit seinen Eltern in seinen Kindergartenraum, dort bekamen sie dann alle anderen Geschenke.

An dem Tag hieß es dann Abschied nehmen von allen Kindern. Ich verbrachte zwar nur 3 Monate mit ihnen, doch das reichte um die Kinder gut kennenzulernen und eigentlich wirklich alle in mein Herz zu schließen. Einige machten zwar oft viel Ärger, doch gerade mit diesen Kindern hatte ich mich länger auseinander gesetzt, nun fragt man sich, was wohl aus den Kindern werden wird und wie wohl ihre Zukunft aussehen wird. Wie wird man wohl in den Köpfen der Kinder hängen bleiben?

Diese Frage werde ich wohl erst in drei Monaten wissen, denn Mitte März werde ich die meisten Kinder meiner Gruppe wiedersehen, da sie in die Gruppe der 5-Jährigen wechseln. So werde ich viele meiner kleinen noch weiter drei Monate sehen können. Zwar nicht mehr so intensiv, denn ich werde wohl bei den 4-Jährigen bleiben.

Schau ich nun auf meine Uhr, sagt sie mir nicht nur, dass es bereits Zeit ist ins Bett zu gehen, sondern auch, dass ich bereits seid 91 Tagen in Bariloche bin. Die Zeit hier verging wie im Flug, vielleicht auch, weil ich irgendwie das Gefühl habe schon seit gut 8 Monaten Sommer zu haben, okay mit einigen kleinen Unterbrechungen, aber die sind schon lange vergessen.

Ich denke es war die Richtige Endscheidung, meinen Zivi im Ausland zu verbringen. Hier bin ich einfach eine größere Hilfe als ich in Deutschland jemals sein könnte, denn hier ist jemand gefragt, der einfach so ziemlich alles kann und ich bin wohl so ein Allroundtalent. Viele Dinge habe ich hier zwar erst lernen müssen (z.B. Arbeiten in der Schreinerei, der Umgang mit 4-jährigen Kindern, Zementieren und nebenbei noch eine neue Sprache lernen). Doch konnte ich schon viele Sachen von Zuhause und habe sie hier nur verbessert oder optimieren können (z.B. Gärtnern, Streichen, Sandsieben, als auch, nicht nur Feuer zu machen, sondern es auch zu löschen) und vieles mehr. Ich denke mal die nächste Woche kann ich euch etwas besser von meiner Arbeit berichten. Dann weiß ich ja schließlich was sie sein wird.

Adios Amigos
Marcelo

0 Kommentare » ADRA Live!


Einen Kommentar schreiben

ADRA Deutschland e. V. | Robert-Bosch-Straße 10 | 64331 Weiterstadt | Impressum | Layout © rasani.design | Umsetzung / Webdesign Thoxan.com